• Glasblokkene, Stufe II - Kinderkrankenhaus Haukeland mit Frauenklinik

Übersicht

Glasblokkene ist ein Krankenhaus für Kinder, Jugendliche und Frauen in Bergen. Das Krankenhaus wird in zwei Phasen mit jeweils vier Gebäudeteilen gebaut. Es ist ein einzigartiges Projekt, sowohl architektonisch als auch in Bezug auf den Entwurfs- und Bauprozess selbst. Glasblokkene II ist das erste vollständig digitale Krankenhausbauprojekt der Welt.
Trotz der wirklich hohen Qualität der Architektur, der Materialien und der Ausführung wurde das Gebäude zu einem Quadratmeterpreis fertig gestellt, der deutlich unter dem anderer norwegischer Krankenhausbauten liegt, und das innerhalb des Zeitplans.

Fakten
Stadt
Bergen
Land
Norwegen
Bauherr
Gesundheit Bergen
Jahr
2023
Bereich
50000 ㎡
Partner
PKA Architects, Rambøll Architecture, Landskap Trondheim, Schønherr Landscape
Dienstleistungen
Programmierung, 3D-BIM-Konstruktion, ICT, Projektentwicklung, architektonisches Management, Blueprintless-Baustelle

Architektonisches Leitkonzept

Das architektonische Hauptkonzept für das Kinder- und Jugendkrankenhaus mit einer Frauenklinik für Schwangere und Wöchnerinnen basiert auf einem einzigartigen Standort an einem grünen Hang nördlich des Zentralblocks, des bestehenden Teils des Haukeland-Krankenhauses. Das Hauptaugenmerk lag darauf, die große Gebäudemasse aufzubrechen, um ihr einen menschlichen Maßstab zu verleihen, der sich in die Umgebung einfügt und den Besuchern einen Eindruck davon vermittelt, was sie im Inneren erwartet.

Die vier Blöcke aus Phase 1 befinden sich am oberen Ende des Hangs, während die Blöcke 5-8 vor ihnen liegen und der Stadt zugewandt sind. Siehe die Glasblöcke I hier.

Demokratische Gestaltung und künstlerische Elemente

Die Eckzimmer mit der besten Aussicht werden entweder für Gemeinschaftsräume wie Spielzimmer, Speiseräume oder Personalräume genutzt oder für Isolierstationen, in denen Patienten, die sich nicht außerhalb des Zimmers bewegen können, die Vorteile einer guten Aussicht von ihrem Bett aus genießen können.

Die Kunst wird sowohl innen als auch außen auf spielerische Weise integriert. Hier wurde einer der Gehwege für ein Kunstwerk genutzt.
Die Lamellen vor dem Fensterausschnitt verhindern direkte Einblicke in die benachbarten Patientenzimmer, während der Blick ins Grüne erhalten bleibt.

Fluss und Funktion

Die einzelnen Gebäudeteile sind durch Stege miteinander verbunden, und im Erdgeschoss befinden sich ein Aufenthaltsraum, ein Auditorium und eine multifunktionale Versammlungstreppe. Beachten Sie, wie die Verwendung von Schiefer eine direkte Verbindung zwischen dem Außenraum und dem nur durch Glas getrennten Innenraum schafft.

Jeder Block hat seine eigene Farbe - gelb, blau, türkis und grün - um die Stimmung zu unterstreichen und die Wegweiser.

Ein spielerischer Empfang

Glasblokkene ist ein Kinderkrankenhaus mit dem Schwerpunkt, Kinder Kinder sein zu lassen - auch wenn sie Patienten sind. Es wurden vorrangig Räume geschaffen, in denen sich Kinder körperlich entfalten oder in einer sicheren und angenehmen Umgebung entspannen können, so dass nicht alles auf spezifische Funktionen für Pflege und Behandlung ausgerichtet ist. Am Haupteingang gibt es einen Spielbereich, in dem sich sowohl die Kinder im Krankenhaus als auch die Besucher körperlich betätigen können. Aufgrund der Lage und der großen Glasflächen wird man bei der Ankunft im Krankenhaus von fröhlichen, aktiven Kindern begrüßt, was dem Ort von Anfang an eine positive Energie verleiht.

Heilende Gärten

Es ist erwiesen, dass z. B. der Blick auf Grünflächen Stress und Schmerzempfinden reduzieren kann, was den Bedarf an Medikamenten verringert. Fast alle Patientenzimmer und Wohnbereiche haben Ausblicke in die Natur, da die Natur zwischen den schmalen Gebäudekörpern eingefügt wurde. Es wurde Wert darauf gelegt, Gärten mit einheimischer Vegetation anzulegen, die ein sensorisches Erlebnis und Möglichkeiten zur Entspannung und Bewegung bieten und gleichzeitig wenig Pflege benötigen.

Taktile Kunstelemente laden dazu ein, sich auf dem Gelände zu bewegen. Ein Beispiel sind große "Perlen" verschiedener Art, die über das Gelände verstreut sind und sowohl als Schatzsuche, bei der man die "ganze Perlenkette" findet, als auch als einzelne Kunstwerke funktionieren.

Wohlbefinden hat Priorität

Es wurde großer Wert darauf gelegt, ein Kinderkrankenhaus zu schaffen, das den Kindern auf Augenhöhe begegnet und den Patienten, dem Personal und den Angehörigen die besten Voraussetzungen für ihr Wohlergehen bietet.

Es wurde Raum für Spiel und Zusammensein geschaffen, und es wurden maßgefertigte Möbel aus warmen, natürlichen Materialien und farbenfrohe Einrichtungsgegenstände ausgewählt, um den Raum optimal zu nutzen und den Eindruck einer Einrichtung zu minimieren. Alle Stationen verfügen über ein zusätzliches Bett, das heruntergeklappt werden kann, damit die Eltern des Kindes oder der Geburtspartner über Nacht bleiben können.

Erkunden Sie

Das neue Sterilzentrum ist über eine niveaufreie Verbindung durch einen bestehenden Transportkorridor optimal an das Regionalkrankenhaus in Randers angeschlossen. KHR...

Das Wohn- und Tageszentrum Kverndalen ist ein 18.000 m2 großes Pflegeheim mit 128 Ganztagsplätzen und 30 Tagesplätzen, in dem KHR...

Die neue Sct. Das Hans-Krankenhaus ist ein Musterbeispiel für heilende Architektur. Das 20.700 m² große Gebäude...