Übersicht

Kronen in Vanløse soll wiederbelebt werden, um das insolvente Shoppingcenter in ein dynamisches Stadtzentrum zu verwandeln, das viel mehr zu bieten hat als nur Shopping. KHR ist der architektonische Berater für den Immobilienentwickler NREP, der Kronen über eine aktive Südterrasse zu einem attraktiven Treffpunkt in Vanløse für Menschen jeden Alters machen wird. Die Umgestaltung umfasst neue Funktionen im ersten Stock des Centers, neue Wohnungen und verbesserte Außenbereiche auf dem Dach und nicht zuletzt einen komplett umgestalteten und aufgewerteten "Metro-Platz" auf der Südterrasse.

Fakten
Unter
Vanløse
Land
Dänemark
Bauherr
NREP
Jahr
2021
Bereich
59 000 ㎡
Nachhaltigkeit
Renovierung
Dienstleistungen
Bauberatung und Architektur

Ein Center, das sich zur Stadt hin öffnet

Eines der Probleme mit der Architektur des bestehenden Centers besteht darin, dass es sich in sich selbst verschließt. Dies wird durch die Öffnung der Fassade mit mehr Fenstern, einen direkten Zugang zur Südterrasse und einer größeren Treppe vom Vanløse Torv hinauf zum Metrotorvet im ersten Stock geändert.

Die zentralen Bereiche im ersten Stock entlang der Vanløse Allé und des Apollovej werden in Büros oder andere freie Berufe mit separaten Zugangsbedingungen und neuen Fenstern umgewandelt, so dass das Gebäude sowohl zum Apollovej, zur Vanløse Alle und zum Metrotorvet hin lebendiger und einladender wirkt.

"Die Nutzer und der städtebauliche Kontext sind entscheidend für den Erfolg der Krone, weshalb sie natürlich im Mittelpunkt der Umgestaltung stehen".

Janina Zerbe, Kreativpartnerin
Kontakt

Metrotorvet - grüne Terrasse mit Sitzgelegenheiten, Kultur, Spiel und Sport

Metrotorvet scheint derzeit von Vanløse Torv abgeschnitten zu sein und verfügt über ein großes ungenutztes Potenzial. Mit dem neuen Projekt erhält das Metrotorvet sonnige Sitzplätze, kleine Essensstände, grüne Beete und eine kleine Musikbühne und wird so zu einer erholsamen Erweiterung des Zentrumsbereichs sowie zu einem Außenbereich für die Gastronomie im ersten Stock.

Eine der Hauptattraktionen wird der riesige Spielplatz sein, der sowohl für sehr junge als auch für ältere Kinder fantasievolles Spielen ermöglicht. In unmittelbarer Nähe des Spielplatzes wird es einen Bewegungsraum für Erwachsene geben.

Durch die Öffnung der Treppe wird eine visuelle Verbindung zwischen dem Vanløse Torv und den Aktivitäten auf dem Metro-Platz geschaffen, wodurch eine natürlicherer Verlauf zwischen den beiden Stadträumen entsteht.

Heute gibt es keine Sichtverbindung zwischen der Straßenebene und der Hochterrasse, und man kann nur dorthin gelangen, wenn man eine bestimmte Aufgabe zu erledigen hat. Dies muss geändert werden.

Zusammen mit einer Verbreiterung der Treppe, um Platz zum Sitzen zu schaffen, sorgen eine Begrünung und eine neue Pflasterung der Treppe dafür, dass die Terrasse nicht erst beginnt, wenn man auf ihr steht, sondern bereits unten auf dem Vanløse-Platz. Auf diese Weise werden die beiden Stadträume miteinander verbunden und die Funktion der Treppe erweitert.

Erkunden Sie

Durch die Entwicklung von Projekten, die Wirtschaft mit Kultur oder Wohnen verbinden, hat KHR Lidl mit Analysen und...

Das Gilleje Sø- og Havbad ist eine Kombination aus Renovierung und Neubau. Das alte Rathaus in Gilleleje aus dem Jahr 1939...

Der Bahnhof Østerport steht unter Denkmalschutz und repräsentiert damit ein Stück dänischer Baukultur vom Feinsten. Der Bahnhof wurde entworfen von...