Übersicht

KHR war für die Architektur und die Landschaft der bewachten Einrichtung Egely in Aaby auf Fünen verantwortlich.

Fakten
Stadt
Nein. Aaby
Land
Dänemark
Bauherr
Fyns Amt (Region Süddänemark)
Jahr
2004
Bereich
2700 ㎡
Finanzierung
45 MIO. DKK
Auszeichnungen
Bester Vorschlag im Wettbewerb um den Gesamtauftrag
Partner
Generalunternehmer: KPC Byg A/S, Ingenieur: COWI A/S

Drei der Wohneinheiten sind allgemein gesichert und eine Wohneinheit ist für Jugendliche mit extremem Verhalten gedacht und wird speziell gesichert und von den anderen getrennt. Der Eingangsbereich ist mit Besprechungsräumen und Vorstellungsgesprächen ausgestattet, und das Verwaltungsgebäude enthält Büros und Personalräume. Egely ist von einer 5 m hohen Mauer mit moderner Überwachungstechnik umgeben.

Eigenständige Wohneinheiten mit mehr Ausstattung

In Egely sind 20 junge Straftäter im Alter von 15 bis 17 Jahren untergebracht. Die Einrichtung ist in abgeschlossene Wohneinheiten unterteilt, in denen jeweils fünf junge Menschen untergebracht sind. Jede Einheit verfügt über eine eigene Küche, Innen- und Außenanlagen für Bildung und Erholung und alle Zimmer haben ein eigenes Bad.

Die drei Bereiche Ankunft, Verwaltung und Wohneinheiten sind über eine Überwachungseinheit miteinander verbunden. Es gibt eine Sporthalle mit Basketball- und Fußballplatz zur gemeinsamen Nutzung.

 

Erkunden Sie

Durch die Entwicklung von Projekten, die Wirtschaft mit Kultur oder Wohnen verbinden, hat KHR Lidl mit Analysen und...

Die Utterslev-Schule ist das Ergebnis eines von KHR im Jahr 2000 gewonnenen Projektwettbewerbs. Die Schule ist zweizügig...

Die Apollogasse ist eine Wohnstraße der Jahrhundertwende im historischen Wien, die sich durch zurückhaltende Ornamentik und verputzte...