Übersicht

Die Apollogasse ist eine Straße im historischen Wien mit Wohnhäusern aus der Jahrhundertwende, die sich durch zurückhaltende Ornamentik und verputzte Fassaden in warmen, hellen Farbtönen auszeichnen. Bei unserem Entwurf für ein Wohn- und Geschäftshaus in der Apollogasse nehmen wir den historischen Kontext als Ausgangspunkt, verbinden ihn aber mit unseren zeitgenössischen Visionen. Ein Schlüsselelement - damals wie heute - ist das Fenster, das den Mittelpunkt unserer architektonischen Gestaltung bildet.

Fakten
Unter
Wien
Land
Österreich
Bauherr
Projekt 63 Ltd.
Jahr
2019
Bereich
5249 ㎡
Nachhaltigkeit
Hölzerne Fassade
Dienstleistungen
Wettbewerbsvorschläge - Wohnen und Gewerbe

Fassade, Farbe und Textur

Unser Fassadenkonzept ist eine moderne Interpretation der Rahmungen und Fensterdetails, die viele der historischen Häuser in der Apollogasse prägen. Der dicke Rahmen, der das Glas umgibt, verleiht der Fassade ein Wechselspiel von Licht und Schatten. Die strenge Anordnung der Fenster und der helle Ton des Fassadenholzes passen gut zu den historischen Häusern, weisen aber auch in die Zukunft: Holz ist ein nachhaltiges und umweltfreundliches Material, das bei richtiger Verwendung und Behandlung eine lange Lebensdauer hat.

"Durch einen gut durchdachten Lageplan schaffen wir Wohnungen mit Licht, Luft und Freiflächen, mitten im Herzen des historischen Wiens. Das steigert das Wohlbefinden und die Lebensqualität der Bewohner und macht das Gebäude letztlich sowohl kurz- als auch langfristig zu einer besseren Investition.

Torben Juul, Director of Design mit Verantwortung für Wohnarchitektur
Kontakt

U-förmiger architektonischer Grundriss

Das Gebäude besteht aus zwei U-förmigen Gebäuden, einem breiten und einem schmalen, die am unteren Ende miteinander verbunden sind. Das schmale U ist der Straße zugewandt, wobei die Öffnung des U dem Gebäude den Rückzug vor den vier großen alten Bäumen auf dem Grundstück ermöglicht. Das breitere U ist dem Innenhof zugewandt, wo die Öffnung zum gemeinsamen Grünraum für die Wohnungen wird, zusätzlich zu den Einzelhandelsflächen, die das gesamte Erdgeschoss ausfüllen. Ein gemeinsames Treppen- und Zugangssystem verbindet die beiden Teile.

Helle Wohnungen mit Außenbereich

In dem Gebäude befinden sich 75 Wohnungen, bei denen wir die Grundrisse so gestaltet haben, dass die Wohnbereiche (Küche, Wohnzimmer, Schlafzimmer) sowohl in Bezug auf den Platz als auch auf das verfügbare Tageslicht maximiert wurden. Alle Wohnungen haben entweder eine Loggia oder einen Balkon, der auch ein wesentlicher Bestandteil der Fassadenästhetik des Gebäudes ist. Funktion und Ästhetik werden so vereint, und die edlen Holzrahmen der Fenster verbinden Außen- und Innenraum gut miteinander.

Erkunden Sie

KHR hat sich mit Wettbewerbsvorschlägen für eine Wohnbebauung in Larvik beteiligt. Die Stadt ist wunderschön umgeben von der...

In Birkerød, eine halbe Autostunde nördlich von Kopenhagen, entstehen 58 neue ein- und zweigeschossige Häuser...

Kirsebærhaven am Stadtrand von Kopenhagen ist ein neuartiges Wohngebäude, das von KHR entwickelt wurde. Die Behausungen sind miteinander verwoben,...