Übersicht

Mit seinem Vorschlag für den Hannemanssparken gewann KHR einen internationalen Architekturwettbewerb für einen neuen Masterplan für ein visionäres und innovatives Stadtviertel in Ørestad Süd. 90.000 m2 Gewerbe- und Wohnflächen sollten die historische Stadt und ihre labyrinthische Struktur radikal neu interpretieren, aber auf kontrollierte Weise. Wie in der historischen Stadt liegt der Schwerpunkt auf Plätzen und Treffpunkten - und zwar in allen Etagen.

Fakten
Stadt
Ørestad
Land
Dänemark
Bauherr
Nordkranen A/S
Jahr
2003
Bereich
85 000 ㎡
Partner
Shigeru Ban, 3xN, Force4, AART, Hvidt & Mølgaard, HSWhite , MVRDV
Erkunden Sie

A/B Amaliegade 26-36 ist dabei, ihre Genossenschaft umfassend zu erweitern und zu renovieren. Das Gebäude...

Ceresvej 19 ist ein neu gebautes Privathaus in einer klassischen Wohngegend von Frederiksberg. Um sich in die...

Der Raumplanung kommt eine besondere Bedeutung zu, wenn eine neue Organisation gegründet wird. Im Zusammenhang mit dem Zusammenschluss von drei Organisationen...