• Domestic Terminal - Flughafen Kopenhagen

Übersicht

Das Inlandsterminal des Kopenhagener Flughafens ist eine architektonische Erweiterung von Finger B aus Aluminium und weiß gestrichenen Gipsplatten.

Fakten
Stadt
Kastrup
Land
Dänemark
Bauherr
Flughafen Kopenhagen
Jahr
1991
Bereich
7200 ㎡
Finanzierung
150 MIO. DKK

Das Tragwerk besteht aus einem Säulensystem aus Stahlbetonelementen, die die Wände und die Dachkonstruktion tragen. Die Außenfassade ist in Aluminium gehalten und die Innenwände sind aus weiß gestrichenen Gipsplatten.

 

Elf Meter hohe Lärmschutzwand

Das Innenterminal des Kopenhagener Flughafens ist architektonisch eng verbunden mit Finger Bein paar Jahre zuvor entworfen. Das Inlandsterminal ist ein langgestrecktes, einstöckiges Gebäude. Gegenüber den Zufahrtsstraßen und dem Parkplatz befindet sich eine elf Meter hohe Lärmschutzwand, die über beide Enden des Gebäudes ragt.

Erkunden Sie

Die Vision für Kregmehusene ist es, einen besonderen Ort zu schaffen, der die Vielfalt und die Gemeinschaft anspricht. Ein Ort, an dem...

Der Bahnhof Triangeln ist einer der beiden großen Bahnhöfe in Malmö, die KHR in Verbindung mit dem...

Im Zusammenhang mit dem Erwerb von Beckmanns Tårn und Vilhelm Hus in Carlsberg Byen durch die Quantum Immobilien AG hat KHR...