Übersicht

Der Aquadrant schafft den optimalen Rahmen für eine gezielte und nutzerangepasste konzeptionelle Entwicklung des Sport-, Erholungs- und Gesundheitsbereichs.

Fakten
Stadt
Kristiansand
Land
Norwegen

Ein fließender Raum

Die ersten drei Eckpfeiler des Aquadranten bestehen aus einem SchwimmbadEine Mehrzweckhalle und ein Wasserpark in einer Gebäudestruktur, in der sich private und öffentliche Initiativen nebeneinander entwickeln und leben können. Das Aquadrom bildet einen fließenden Raum, der eine emotionale und physische Verbindung zwischen den Erholungsfunktionen des Gebäudes und der umgebenden Natur herstellt. Die bestehende Promenade trägt dazu bei, das Innere des Zentrums zu gestalten. Er wird das maritime Herz der Stadt und ein Treffpunkt für alle Arten von Freizeitaktivitäten werden.

Norwegen und die Natur

Der Aquadrant ist der Ausgangspunkt für eine völlig neue Vision für das Meeresgebiet von Kristiansand. Das Projekt steht im Einklang mit dem erklärten Wunsch der Stadt, die Möglichkeiten des Einzelnen zur kreativen Entfaltung im Zusammenspiel mit der reichhaltigen natürlichen Umwelt, die es in und um Kristiansand bereits gibt, weiter auszubauen.

Die norwegische Selbstwahrnehmung ist oft direkt mit der Landschaft und der Natur verbunden, und Akvadranten schafft eine neue maritime Umgebung für die Bürger von Kristiansand. In diesem Sinne besteht Akvadranten aus einer einfachen und umgesetzten Planungsstrategie, die architektonisch mit der Umgebung verwoben ist und die Identität der Stadt an der Küste stärkt.

Erkunden Sie

Der Hauptbahnhof Malmö ist einer von drei Bahnhöfen, die den City-Tunnel in Malmö verbinden. Mit Malmö City Tunnel...

KHR architecture erweiterte und renovierte Ende der 80er Jahre die alte Bühne des Königlichen Theaters um...

Das Coco Hotel ist ein Boutique-Hotel im Herzen von Vesterbro in Kopenhagen. Das ehemalige Copenhagen Crown Hotel...